Unsere Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2014 in St.Leon-Rot

Hans-Jürgen Back

 

Softwareentwickler und Technischer Betriebswirt IHK

 

Förderverein Sangesfreunde Frohsinn Rot e.V.,

Förderverein Parkringschule St. Leon-Rot e.V.,

Gesangverein Frohsinn Rot e.V.,

Scheinwerfer 87 e.V.

 

Joggen, Radfahren und Wandern

 

Bürgernah entscheiden, Vereine unterstützen, Schulentwicklung mitgestalten sowie die Natur und den Naherholungswert in unserer Gemeinde erhalten.

Dies möchte ich zusammen mit den Freien Wählern in St. Leon-Rot umsetzen.

Heidrun Beck

 

Kaufmännische Angestellte

 

Förderverein Parkringschule St.Leon-Rot, Kirchenchor

 

Walken, Radfahren, Lesen

 

Es liegt mir am Herzen, dass unsere finanziellen Mittel nachhaltig und zielgerecht eingesetzt werden. Ein gutes Bildungs- und Betreuungsangebot für unsere Kinder in der Gemeinde ist für mich ein besonders wichtiges Thema: Gute Bildung bedeutet gute Berufschancen.

Hans-Jürgen Brox

 

Speditionskaufmann, derzeit tätig im Logistikzentrum der BASF SE, Ludwigshafen

 

ehemaliger 1. Vorsitzender des TC St. Leon 1971 e.V.

seit 2014 Abteilungsleiter Boule-Sport des TC St. Leon 1971 e.V.

Organisator des Kinder-Jugendsportevents in der Gemeinde

 

Tennis, Boule-Sport, Schwimmen, Bergwandern und Klettertouren, KSC-Fan

 

Aktiv die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten und mit Ausdauer und Engagement bürgernah für einen abwechslungsreichen Lebensraum für Jung und Alt Sorge zu tragen.

Intensive und kostenbewusste Gestaltung einer kommunalen Umwelt, Familien und Verkehrspolitik, sowie die Pflege einer gesunden Vereins- und Kulturarbeit in unserer Gemeinde St. Leon - Rot sind mir ein großes Anliegen.

Jürgen Deschner

 

Maschinenbau Techniker bei der Heidelberger Druckmaschinen AG, Betriebsrat

 

Handball, Moto Cross, Grillen

 

Mein Ziel ist die aktive Mitgestaltung in unserer Gemeinde. Wir brauchen kreative Ideen, um unsere junge Generation zu erreichen, Perspektiven und Lebensqualität für unsere Seniorinnen und Senioren. Nur eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit „Aller“ ermöglicht es, Zukunftsaufgaben in unserer Gemeinde erfolgreich umzusetzen.

Jürgen Edinger

 

Oberstudienrat, Fachabteilungsleiter Technisches Gymnasium Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch

 

Der ÖPNV muss weiter verbessert werden, die Attraktivität, Bus und Bahn zu nutzen, muss steigen. Konzepte für „car-sharing“ und „Elektromobilität“ müssen auch in unserer Gemeinde durchführbar sein. Lebendige Vereine als gesellschaftliche Treffpunkte neben guten schulischen Angeboten und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt – dafür möchte ich eintreten.

Michael Ganter

 

Student Bauingenieurwesen an der Hochschule Karlsruhe

 

Pfarrgemeinderat St. Mauritius Rot, Ministranten Rot

 

Ich möchte mein im Studium erlangtes Wissen zum Wohle der Gemeinde einsetzen und somit das Ortsbild aktiv mitgestalten. Auch möchte ich die Jugend im Gemeinderat vertreten.

Adolf Geider

 

Rentner

 

Gemeinderat seit 2004, Mitglied im Umlegungsausschuss

Vorstandsmitglied Flurneuordnung

seit 45 Jahren im erweiterten Vorstand des Sportschützenvereins Rot

Mitglied im Verein der Hundefreunde Rot

 

Schießen als Hobby

 

Ich möchte die Sanierung der alten Ortskerne weiter vorantreiben, damit auch dort das Wohnen lebenswert bleibt. Außerdem ist mir ein sinnvoll geplanter Lärmschutz auf beiden Seiten der A 5 für alle Bürger der Gemeinde sehr wichtig, ebenso wie der Einsatz für einen verträglichen Umweltschutz.

Monika Hecker

 

Pflegehilfskraft

 

seit 30 Jahren aktives Mitglied der Kolpingsfamilie St. Leon, außerdem Mitglied beim Vinzentiusverein, Skiclub, DRK, BINST, Mitarbeit im Kindergottesdienst-Team der evangelischen Christus-Gemeinde, Betreuungen für die kirchl. Sozialstation Walldorf - St. Leon-Rot

 

Gartenarbeit, Bewegung an der frischen Luft

 

Die Belange der älteren und behinderten Mitbürger sollten meiner Meinung nach mehr in den Blickpunkt rücken. Außerdem ist mir die Erhaltung der Natur sehr wichtig.

Karl Ittensohn

 

Dipl. Ing. Maschinenbau (FH)

 

Gemeinderat 1994 bis 1999 und seit 2004, Ausschuss für Umwelt und Technik, Aufsichtsrat der Kommunalen Wohnungsbau GmbH, Mitglied der Verbandsversammlung des Wassergewinnungszweckverbands Hardtwald

Kommandant der Feuerwehr Rot seit 1991

 

Für unsere Bürgerinnen und Bürger muss die Kommunalpolitik verständlich und nachvollziehbar sein. Als Freier Wähler möchte ich offen und parteiunabhängig diskutieren, die Entscheidungsfindung gemeinsam zum Wohle der Gemeinde erarbeiten und auf diese Weise unsere gute Arbeit in der Vergangenheit auch zukünftig fortsetzen.

Harald Käsmacher

 

aktiver Rentner

 

Kassier Bürgerinitiative NATUeRlich St. Leon e.V., TC St. Leon 1971 e.V., VfB St. Leon e.V.

 

aktiver Tennisspieler „Herren 60 +“, Laufen, Joggen, Radfahren

 

Frei von politischen Abhängigkeiten die Zukunft der Gemeinde positiv für unsere Bürgerschaft mit zu gestalten. Nachhaltiger Einsatz für unsere Naherholungsgebiete, die für unsere Zukunft nicht verloren bzw. verbaut werden dürfen - deshalb kandidiere ich für den Gemeinderat bei der Fraktion der „Freien Wähler“.

Daniel Köck

 

Student International Management an der Hochschule Karlsruhe

TSV Rot, Ministranten Rot

 

Handball, Ministranten, Musik

 

Nachdem ich vergangenes Jahr durch Australien und Asien gereist bin, habe ich sowohl gemerkt, was für eine außergewöhnliche und tolle Gemeinde wir hier in St. Leon-Rot haben, als auch, welches Potential noch in St.Leon-Rot vorhanden ist. Deshalb möchte ich als Gemeinderat das Gemeindeleben unserer Jugend noch attraktiver gestalten.

Siegfried Köck

 

Technischer Leiter

 

Gemeinderat seit 2004, Mitglied im Finanzausschuss, Mitglied im Kindergartenkuratorium, Aufsichtsrat bei der Kommunalen Wohnungsbau GmbH

TSV Rot Leichtathletik, Gesangverein Frohsinn Rot, Mitglied im Deutschen Alpenverein,Vinzentiusverein

 

Laufen, Wandern, Hundesport, Reisen, Mitarbeit im Kindergartenflohmarkt St. Raphael

zur Zeit Ausbildung zum Trauerbegleiter

 

Ich möchte aktiv die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten, die vorhandenen finanziellen Mittel zielgerichtet und mit hoher Verantwortung einsetzen. Wir Freien Wähler sind den Bürgern gegenüber verantwortlich und möchten mit Ihnen die Zukunftsaufgaben angehen. Die Zukunft der Kinder und auch der Senioren liegen mir besonders am Herzen.

Sebastian Post

 

Rettungssanitäter

Auszubildender Orthopädietechnik-Mechaniker bei adViva Orthopädietechnik GmbH

Vorstandsmitglied Jugend-Kultur-Punkt BLU e.V. ,langjährige Mitarbeit bei der Ministrantenfreizeit St. Leon

Fotografieren, Filmen und viele andere Künste

Es liegt mir am Herzen die Jugend von St. Leon-Rot zu fördern:

Möglichkeiten und Räume zur Entfaltung für Jugendliche, aber auch für Familien und ihre

Kinder zu schaffen. Dadurch sollen St. Leon und Rot durch gemeinsame Feste in einem neuen Licht strahlen. In der Gemeinsamkeit liegt der Schlüssel zum Erfolg, nicht nur in
sozialen Angelegenheiten, nein auch was die wirtschaftliche und ökologische Zukunft angeht.

Tobias Rehorst

 

Rechtsrefererendar,

 

Gemeinderat seit 2009, Mitglied im Finanzausschuss, stellvtr. Mitglied im Kindergartenkuratorium

freier Mitarbeiter RNZ, Arbeitsgemeinschaftsleiter Universität Heidelberg

Schriftführer KjG Förderverein Rot, Jugendausschuss Pfarrgemeinde St. Mauritius, Schriftführer Freie Wähler e.V.

 

Musik, Schwimmen

 

Mitmischen, mitgestalten – das können wir alle und nur davon lebt eine Demokratie. Ich will mich auch weiterhin für eine unabhängige und transparente Kommunalpolitik einsetzen.

Anneliese Runde

 

Rentnerin

 

Mitglied des Gemeinderats von 1989-1999 und 2004 bis heute, 1. stellvertretende Bürgermeisterin, Aufsichtsrätin Harres GmbH

Radsportverein Victoria, Scheinwerfer '87, TSV Rot

 

Ich bewerbe mich erneut für unseren Gemeinderat, weil ich glaube, dass meine lange Erfahrung als Gemeinderätin für alle Bürgerinnen und Bürger nützlich sein kann. Der Einsatz für unsere Gemeinde macht mir große Freude.

Frank Seifert

 

freiberuflicher Fotograf

 

Mitglied bei Freelens e.V.

 

Fotografieren, Musik hören und selbst musizieren, Motorrad fahren und reisen, gut essen und trinken

 

Als neuer Bürger in der Gemeinde kann ich völlig frei und unabhängig von „alten Geschichten und Interessen“ zum Wohle Aller handeln. Mit meinem Know-how werde ich die Gemeinde besonders intensiv in den Bereichen Kultur, Infrastruktur und Wirtschaftsförderung stärken – um die Lebensqualität für Jung und Alt nachhaltig zu steigern. Bewährtes erhalten und Neues zu gestalten: Das ist meine Herausforderung.

Udo Stegmüller

 

Diplom-Volkswirt

 

FC Rot, TSV Rot

 

Internet, Aquaristik, Vereinsarbeit, Fotografie

 

Ich kandidiere bei den Freien Wählern, weil eine transparente und bürgernahe Kommunalpolitik für mich wichtig ist. Ein vielfältiges Angebot an Freizeitmöglichkeiten für alle Altersgruppen, solide Gemeindefinanzen und nachhaltige Jugendförderung, das sind die Themen, für die ich mich besonders engagieren möchte.

Martina Steinhauser

 

Betreuungskraft in der „Räuberhöhle“ der „Kleinen Strolche“

 

TSV Rot, FC Rot, Gründungsmitglied Förderverein Parkringschule St. Leon-Rot

 

Lesen, Stricken, Häkeln, mit meinen Kindern im Sport mitfiebern

 

Wenn ich gewählt werde, möchte ich gerne für die Jugend und die Senioren in unserer Gemeinde kämpfen. Soziales Engagement ist mir schon immer wichtig - warum nicht auch in der Gemeindepolitik?

 

Christoph Teusch

 

Branch Manager bei der tecis Finanzdienstleistungen AG

 

Ich kandidiere, weil ich mich in St. Leon-Rot sehr wohl fühle und ich meinen Beitrag für die Gemeinschaft leisten möchte.

Dabei möchte ich mich als frischgebackener Familienvater für eine kinder- und familienfreundliche sowie seniorengerechte Gemeinde einsetzen.

 

Theo Vetter

 

amtlich anerkannter Prüfer für den Kfz-Verkehr beim TÜV Süd

 

Gemeinderat seit 2009, Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Technik

TC Rot, TSV Rot, freiwillige Feuerwehr Rot, Schützenverein Rot, Handball-Schiedsrichter,

 

Radfahren, Fotografie, Walken

 

Mit Sachverstand entscheiden – für eine intensive Pflege des Ortsbildes, für ein gutes Mit- und Füreinander, für die Unterstützung der Vereine, für ein erträgliches Verkehrskonzept für alle Verkehrsteilnehmer - damit das Leben und Wohnen in St.Leon-Rot lebenswert bleibt.

Peter Weinlein

 

seit 2014 in einer Transfergesellschaft, zuvor freigestellter Betriebsrat bei der Heidelberger Druckmaschinen AG

 

Ehrenmitglied Kleintierzuchtverein St. Leon

 

Familie, Haus und Garten, Reisen, Fahrradfahren

 

Kein Parteiendenken, kein Ortsteildenken, für Eine lebens- und erlebenswerte Gemeinde!

 

Ann-Kristin Weis

 

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

 

Sport (Squash, Schwimmen), Lesen

 

Mit neuen und kreativen Ideen will ich an der Zukunft von St. Leon-Rot mitarbeiten und mich für eine attraktive Gemeinde und ein vielseitiges Freizeitangebot für alle Altersgruppen einsetzen.